Welche Summe steht zur Verfügung?

  • 250 Millionen Euro Bundesmittel für Sachsen in 5 Jahren
  • Kofinanzierung Landesmittel (10% der Bundesmittel) müssen nachgewiesen werden
  • landesweite Investitionen (5% der Bundesmittel)
  • länderübergreifende Investitionen (5% der Bundesmittel)
  • Aus der Förderrichtlinie für das Land Sachsen wird für jeden Schulträger die Höhe der Fördersumme ersichtlich sein.

Was kann gefördert werden?

Vor allem technische IT-Infrastruktur einer Schule:

  • Aufbau oder Verbesserung der digitalen Vernetzung in Schulgebäuden und auf Schulgeländen,
  • pädagogischer Standard-Schulserver,
  • schulisches WLAN,
  • Anzeige- und Interaktionsgeräte (z.B. interaktive Tafeln, Displays mit zugehörigen Steuerungsgeräte),
  • digitale Arbeitsgeräte, insbesondere für technisch-naturwissenschaftliche oder berufsbezogene Bildung,
  • schulgebundene mobile Endgeräte (Laptops, Notebooks und Tablets, keine Smartphones) max. bis 25.000 Euro.

 

Welche Behörde erstellt die Förderrichtlinie?

Die Beratungs- und Unterstützungsstelle für die Umsetzung des DigitalPakt Schule ist bei dem Staatsministerium für Kultus des Landes Sachsen eingerichtet und erstellt die Förderrichtlinie. Zu erreichen ist diese über die E-Mail digitalpakt@smk.sachsen.de. Die Schulträger nennen der Beratungs- und Unterstützungsstelle ihre jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Das Land hat gemeinsam mit den Schhulträgern ein vereinfachtes Investitionsverfahren vereinbart. Demnach erhält jeder Träger gemessen an der Anzahl der Schulklassen, der Schulform und Zügigkeit der Schule ein festes Budget zugeteilt. Im Anschluss haben die Schulträger bis zum 30. Juni 2020 Zeit die Förderanträge für ihre Schulen einzureichen. Aufgabe der Schule ist es ein Medienkonzept zu entwickeln und einen Fortbildungsplan für die Lehrkräfte zu erstellen.

 

Woher bekommen Schulen weitere Unterstützung?

Diese Tools werden beim Landesamt für Schule als Unterstützungsangebote aufgeführt…(Das Tool DigCompEdu Check-In (European Digital Competence Framework for Educators Check-In) soll Ihnen helfen, Ihre digitale Kompetenz als Lehrender zu reflektieren und weiterzuentwickeln. SELFIE (Self-reflection on Effective Learning by Fostering the use of Innovative Educational Technologies, Selbsteinschätzung des effektiven Lernens durch die Förderung der Verwendung von innovativen Bildungstechnologien) ist ein Tool zur Unterstützung von Schulen bei der Integration digitaler Technologien in den Unterricht. Es kann hervorheben, was gut funktioniert, wo Verbesserungen erforderlich sind und welche Prioritäten gesetzt werden sollten.)

Empfehlungen des Landesministeriums zur Entwicklung von schulischen Medienbildungskonzepten

Materialien zum Download

Förderrichtlinie Digitalpakt Sachsen als PDF herunterladen.

Schulartunabhängige Festbeträge als PDF herunterladen.

Liste der Schulträger Budgets als PDF herunterladen.

Weiterführende Links

Weitere Informationen zur Medienbildung in Sachsen gibt es im Internet unter http://www.medienbildung.sachsen.de und http://www.digitalpakt.sachsen.de.

© 2019 Edkimo