Edkimo-Feedback beim Seminartag „Verein(t) für gute Schule“

Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“

Hier finden Sie eine Übersicht der 33 nominierten Projekte in alphabetischer Reihenfolge. Die Preisträgerprojekte sind unterstrichen. Weitere Projektdetails finden Sie auf der Internetseite der Stiftung Bildung und Gesellschaft. Das Programm zum Seminartag können Sie als PDF auf der Webseite der Stiftung Bildung herunterladen. Das Edkimo-Team freut sich auf einen spannenden Austausch und auf das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

  1. ARBEITSGEMEINSCHAFT – INTEGRATION – IN MEININGENAn einem Thüringer Gymnasiasten unterstützen Schüler die Integration von Asylbewerberkindern in ihrer Region durch persönliches Engagement. (Projektdetails)
  2. ATELIER DEMOKRATIE: Eine Grundschule in Sachsen vermittelt den Kindern demokratische Werte. (Projektdetails)
  3. BANDPROJEKT: Musik und Teamgeist werden an der der Ludgeri-Grundschule (Ostfriesland) mit einem alters- und klassenübergreifenden Schulchor sowie einer Schulband gefördert. (Projektdetails)
  4. BIOLAB-FORSCHERMOBIL: An der Integrierten Gesamtschule Mühlenberg haben Schüler/innen ein mobiles Forschungslabor für Schülerexkursionen initiiert. (Projektdetails)
  5. BOLZPLATZ: An der staatlichen Grundschule Großstechau trägt ein neuer Bolzplatz dazu bei, dass die Kinder soziale Kompetenzen entwickeln. (Projektdetails)
  6. BUDDY-PROJEKT: Die Drittklässler der Schule Mastbrook wählen untereinander sogenannte Buddys, die Spielepausen organisieren, Streit schlichten und als Lernpaten fungieren. (Projektdetails)
  7. EIN GARTEN FÜR UNSAn einer Gemeinschaftsschule in Berlin-Schöneberg nutzen Kinder einen eigenen Schulhof-Garten, um die Natur als Lern- und Lebensraum in den Schulalltag einzubinden. (Projektdetails)
  8. FAIR-IMAGE-MOOCIT: An der Gewerbeschule Lörrach gestalten Schüler/innen interaktive Online-Kurse (sogenannte MOOCs) für Asylbewerber und Flüchtlinge. (Projektdetails)
  9. FICHTE RENNT: Die Schüler/innen des Fichte-Gymnasiums Karlsruhe organisieren selbstständig ihre Teilnahme am jährlichen „24-Stunden-Lauf für Kinderrechte“. (Projektdetails)
  10. FUKS – DAS SCHÜLER- UND SENIORENPROJEKT: Schüler/innen  der Oberstufe aus Pulheim schlüpfen in die Rolle der Lehrperson und geben Wissen an die ältere Generation weiter. (Projektdetails)
  11. FÜR TOLERANZ IM GEMEINSAMEN EUROPA: In einem länderübergreifenden Projekt üben Schüler/innen aus Litauen und aus Thüringen die Zusammenarbeit in Europa. (Projektdetails)
  12. GARTEN – LEBEN – LERNEN: Für die Viertklässler der Kesperschule gibt es im Schulgarten regelmäßig naturnahen Unterricht sowie eigenes Gemüse, Kräuter, Blumen und Obst. (Projektdetails)
  13. GELEBTE KINDER- UND JUGENDPARTIZIPATION: Schüler einer Freien Schule in Berlin-Charlottenburg lernen täglich Eigenverantwortung und Mitbestimmung im Schulalltag. (Projektdetails)
  14. KINDERPARLAMENT: An der hessischen Merianschule ermöglicht das Kinderparlament den Schüler/innen der Klassen 1-4, sich für ihre eigenen Belange und für die Gestaltung des Schullebens einzusetzen. (Projektdetails)
  15. LEBEN AM RANDE DER GESELLSCHAFT: Schüler/innen eines Berufskollegs in Düsseldorf bauen Vorurteile gegenüber Randgruppen unserer Gesellschaft ab. (Projektdetails)
  16. LERNEN DURCH ENGAGEMENT: Ein eigens eingerichtetes Schulfach gibt den Schüler/innen die Möglichkeit, gesellschaftliches Engagement zu entwickeln und in die Tat umzusetzen. (Projektdetails)
  17. MÖRDER UND RETTER – DER EICHMANN-PROZESS UND STILLE HELDEN: Die Jugendlichen an der Europaschule Rövershagen setzen sich mit dem Antisemitismus in Vergangenheit und Gegenwart auseinander. (Projektdetails)
  18. MUSICAL-PROJEKT „ZWEI TAGE IM HINTERHOF“: Die Aufführung eines Rockmusicals gegen Fremdenfeindlichkeit ist ein gemeinsames Projekt von 60 Jugendlichen der Klassen 7-11. (Projektdetails)
  19. MY CHALLENGE: Jugendliche aus Großhansdorf lernen in Projekten, Herausforderungen zu meistern und im Team zusammenarbeiten. (Projektdetails)
  20. NETZWERK „SPORTIVE KIDS“ … EIN ERWEITERTES BILDUNGSPROJEKT: Jugendliche Schul-Sporthelfer bereichern das regionale Sportangebot im Kölner Osten. (Projektdetails)
  21. NEW HORIZON: Hamburger Gymnasiasten engagieren sich weltweit in Hilfsaktionen, über welche die gesamte Schülerschaft abgestimmt hat. (Projektdetails)
  22. RADIO ECKHORST BARGTEHEIDE: In einer Arbeitsgemeinschaft gestalten 15 Gymnasiasten selbstbestimmt und selbstverwaltet ihr eigenes Schulradio. (Projektdetails)
  23. SCHUL- UND SCHÜLERFIRMA STELLER-SOLAR-AKTIENGESELLSCHAFT: Durch die Vermarktung von Solarenergie setzen Jugendliche wirtschaftliches Grundwissen in die Praxis um. (Projektdetails)
  24. SCHULBAND DES SALZA-GYMASIUMS: Eine offene Schulband für Jungen und Mädchen jeden Alters sorgt für die musikalische Umrahmung von schulischen und außerschulischen Veranstaltungen. (Projektdetails)
  25. SCHULE ALS STAAT: Für drei Tage wurde eine Schule in Speyer zu einem eigenen, in sich geschlossenen Staat mit Beamtem, Bürgern und sogar eigener Währung. (Projektdetails)
  26. SCHULE ALS ZUKUNFTSSTAAT: Ein Gymnasium im Landkreis Heilbronn „spielt“ Staat der Zukunft mit eigener Verfassung, Wahlen und Unternehmen. (Projektdetails)
  27. SCHÜLERVERTRETUNG UNTERFRANKEN – SMVLER-BLOG: Ein Blog fördert den Austausch zwischen den Schülervertretungen an den unterschiedlichen Schulen und erreicht, dass man voneinander lernt. (Projektdetails)
  28. SICHER: ZU FUSS ZUR SCHULE: Grundschüler/innen aus Leipzig erhalten durch einen Wettbewerb Anreize, ihren Schulweg selbstständig zurückzulegen statt sich von den Eltern fahren zu lassen. (Projektdetails)
  29. SOMMERNACHTSTRÄUME: Beim Kooperationsprojekt von zwei Schulen mit dem Sinfonieorchester Wuppertal lernen Förderschüler in einem Orchester klassische Musik kennen. (Projektdetails)
  30. SOZIALPOLITISCHE TAGE: Gymnasiasten in Mainz besuchen soziale Einrichtungen und lernen ehrenamtlicher Tätigkeiten kennen. (Projektdetails)
  31. TRINKWASSER! Ein Potsdamer Schülerprojekt hat Jugendliche dazu gebracht, sich mit der Bedeutung und dem eigenen Umgang mit Wasser auseinanderzusetzen. (Projektdetails)
  32. VONEINANDER LERNEN – MITEINANDER LEBEN – FÜREINANDER DA SEIN: Die Staatliche Regelschule „Geratal“ in Geraberg kombiniert gesellschaftliches Engagement mit dem fachlichen Lernen an der Schule – praxisnah und handlungsorientiert. (Projektdetails)
  33. WILHELMSBURGER ERFINDERINNEN: Hamburger Schüler/innen nutzen „Design Thinking“ um Lösungsansätze für gesellschaftliche Probleme in ihrem Stadtteil zu erarbeiten. (Projektdetails)

 

Weiterführende Informationen und aktuelle Ausschreibungen zum Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ finden Sie auf den Seiten der beteiligten Stiftungen:

 

 

 

© 2017 Edkimo