18 häufig gestellte Fragen. Und Antworten!

Dieses Video erklärt in nur 3 Minuten, wie Feedback mit Edkimo funktioniert.

Weiter unten finden Sie häufig gestellte Fragen zu den Voraussetzungen, der Durchführung und dem Datenschutz mit unserer Feedback-App.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns: contact@edkimo.com


Feedback schnell & einfach. So geht’s!

A Voraussetzungen

1. Was ist eine App?

Eine App ist ein kleines Programm, das auf Smartphones oder Tablets funktioniert. Schüler können die Edkimo-App im App Store für iPhones oder bei Google Play für Android-Smartphones herunterladen. Umfragen mit Edkimo können aber auch im Browserprogramm gestartet werden: app.edkimo.com/start Das funktioniert auf jedem beliebigen Computer  -in der Schule oder zu Hause.

2. Was für ein Gerät brauche ich als Lehrer, um Edkimo zu benutzen?

Am besten nutzen Sie zur Steuerung der Umfragen einen Computer oder ein Tablet. Den Lehrerbereich finden sie unter: app.edkimo.com Loggen Sie sich einfach mit Ihrem Nutzernamen und Passwort ein. Im Lehrerbereich können Sie neue Befragungen anlegen, Ergebnisse anzeigen und Umfragen löschen.

3. Brauchen alle Schüler/innen ein Handy?

Nein, Edkimo funktioniert genauso gut auf dem PC im Computerraum, dem Laptop zu Hause oder einem Tablet. Da Feedback mit Edkimo sehr schnell geht, können sich auch mehrere Schüler ein Gerät teilen. Wenn der Fragebogen beantwortet und abgeschickt ist, kann man einfach auf den Button „Nächster Teilnehmer“ klicken und das Handy weitergeben.

4. Welche Vorteile hat die App gegenüber dem klassischen Papierfragebogen?

Schüler schätzen die Anonymität. Bei Papierumfragen befürchten sie, dass die Lehrer ihre Handschrift erkennen könnten. Für Lehrpersonen bedeutet unsere Feedback-App eine enorme Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Durch das Besprechen der Ergebnisse können Lehrende und Lernende gemeinsam besseren Unterricht gestalten.

5. Richtet sich Edkimo nur an Schulen?

Nein. Edkimo richtet sich auch an Hochschulen, VHS, NGOs, Trainer, Ausbildungsbetriebe und Großunternehmen – überall dort, wo Lehrende und Lernende in Kommunikation zueinander treten.

B Anwendung

6. Wie erstelle ich eine Befragung?

Um eine neue Befragung anzulegen, wählen Sie einfach aus der Liste eine fertige Fragebogenvorlage aus. Geben Sie der Betragung einen Titel (z.B. den Namen der Klasse) und klicken anschließend auf „Hinzufügen“. Danach erscheint die Befragung auf ihrem Bildschirm. Per Feedback-Code gelangen Ihre Schülerinnen und Schüler direkt zum richtigen Fragebogen.

7. Wie viele fertige Fragebögen gibt es?

Es gibt mehrere Edkimo-Vorlagen, die wir schulformspezifisch unseren Schulen zur Verfügung stellen. Diese wurden gemeinsam mit Wissenschaftler/innen der Leuphana-Universtität Lüneburg entwickelt. Im kostenlosen Lehreraccount finden Sie eine Auswahl dieser Fragebögen. Beim Erwerb eines Schulaccounts beraten wir Sie beim Fragebogendesign und arbeiten Ihren eigenen Schulfragebogen ein. Anschließend können alle Ihr Mitarbeiter diese Vorlage nutzen. .

8. Wir haben schon einen eigenen Schulfragebogen. Kann ich diesen über die App nutzen?

Ja, schicken Sie uns Ihren Schulfragebogen einfach per Email (contact@edkimo.com). Wir beraten Sie gerne bei der Anpassung an die Erfordernisse der Online-Umfrage und automatischen Auswertung. Sobald wir die Fragen fertig abgestimmt haben, stellen wir Ihren Fragebogen als Vorlage online.

9. Wie wird sichergestellt, dass die Fragebögen gut sind?

Die Mitarbeiter des Edkimo-Teams waren an verschiedenen Bildungsstudien beteiligt (Bildungsstandards, COACTIV, Einbürgerungstest) und verfügen über jahrelange Erfahrung bei der Erstellung, Pilotierung und Normierung von Fragebögen. Wir verbessern laufend die Qualität unserer Edkimo-Vorlagen und entwickeln diese mit Wissenschaftler/innen der Leuphana-Universität weiter.

10. Kann man auch eigene Fragen einfügen?

Ja, Alle Nutzer können zu den fertigen Edkimo-Vorlagen am Ende eigene Fragen ergänzen oder eigene Fragebögen mit verschiedenen Fragetypen erstellen und die Vorlagen wieder verwenden.

11. Wie sehen die Ergebnisse aus?

Ziel des Feedbacks ist die Weiterarbeit und Verbesserung des Unterrichts ausgehend von der Einschätzung der Lerngruppe. Die Ergebnis-Übersicht hilft beim Fokussieren auf die wichtigsten Punkte und gliedert sich in 3 Bereiche:

  • Eine Textzusammenfassung liefert den positivsten Bereich, negativsten Bereich sowie die Frage, bei der die Meinungen am stärksten auseinander gingen.
  • Für die Großbereiche eines Fragebogens werden die Ergebnisse in Form von Positiv-Negativ-Diagrammen ausgegeben
  • Am Schluss finden Sie die Einzelfragen sowie die offenen Antworten mit grafisch aufbereitet und mit detaillierten statistischen Kennzahlen.

12. Wer kann die Ergebnisse sehen?

Die Ergebnisse liegen völlig in der Hand der Lehrperson. Wir raten Ihnen jedoch dazu, die Ergebnisse auch mit den Teilnehmenden zu besprechen, das motiviert und bringt Veränderungen. Um die Ergebnisse zu besprechen können Sie diese einfach per Knopfdruck freigeben, ausdrucken oder per Email versenden. Diese Entscheidung liegt jedoch ganz bei Ihnen. Die Schulleitung hat keinen Einblick in die Ergebnisse Ihrer Klasse. Die Antworten auf offene Fragen können auch ausgeblendet werden.

13. Wie viel Zeit spart Edkimo gegenüber herkömmlichen Feedback-Methoden?

Mit Edkimo verkürzt sich der Feedback-Prozess auf wenige Minuten. Feedback einholen, Daten auswerten und die Ergebnisse mit der Lerngruppe besprechen: Was früher mitunter Wochen oder Monate gedauert hat, kann mit Edkimo schnell am Ende einer Unterrichtsstunde durchgeführt werden.

C Datenschutz

14. Was passiert mit meinen Daten und mit denen der Schüler?

Edkimo bedeutet Datensparsamkeit und Privacy-by-design. Wir erheben keine personenbezogenen Daten von Schüler/innen und erstellen keine Schülerprofile. Von Lehrpersonen erheben wir nur so viele Daten, wie für die Kommunikation und Accountverwaltung unbedingt notwendig sind.

15. Es gibt andere kostenlose Angebote. Warum kostet Edkimo Geld?

Edkimo setzt auf ein serviceorientiertes Geschäftsmodell: Wir bieten Schulen und Lehrern einen Mehrwert (Zeitersparnis, Datenschutz, Nutzbarkeit im Schulalltag) und verlangen dafür einen geringen Geldbetrag.  Dies ermöglicht uns, dem Grundsatz der Datensparsamkeit treu zu bleiben. Konkurrenzangebote insbesondere aus den USA setzen in der Regel auf ein datenfinanziertes Geschäftsmodell, bei dem möglichst umfassende Schüler- und Lehrerprofile erstellt werden, die später durch zielgerichtete Werbung oder Weiterverkauf von Personendaten die Softwarekosten und die Gewinnerwartungen von Investoren refinanzieren.

D Sonstiges

16. Wie viel kostet Edkimo?

Edkimo ist für den ersten Lehrer an jeder Schule kostenlos. Die Kosten für einen gesamten Schulaccount richten sich nach der Schulgröße und betragen 1 Euro pro Schüler und Schuljahr, zzgl. 19%Ust.. Für große Schulen ist der Preis für einen Schulaccount gedeckelt.

17. An meiner Schule herrscht Handyverbot. Bringt Edkimo dann überhaupt etwas für uns?

Ja, denn Edkimo funktioniert auf allen Geräten, die ans Internet angeschlossen sind. Das Feedback kann also beispielsweise auch auf dem Laptop, im Computerraum oder zu Hause auf dem Tablet oder PC durchgeführt werden.

18. An unserer Schule gibt es kein Internet, aber Feedback ist uns dennoch wichtig. 

Die meisten Schüler/innen verfügen heutzutage über ein internetfähiges Smartphone. Durch den sinnvollen Einsatz von modernen Medien ermöglicht Edkimo eine partizipative Mitgestaltung der Unterrichtsentwicklung. Probieren Sie es einfach aus! Natürlich funktioniert Feedback auch auf Papier und Tafel: Informieren Sie sich zu verschiedenen Möglichkeiten doch einmal auf unserem Bildungs-Blog oder bestellen Sie unseren Feedback-Koffer.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns: contact@edkimo.com