Lernen und Unterricht funktionieren besser, wenn wir untereinander im Austausch bleiben. Immer mehr persönliche Treffen finden virtuell statt. Bei Edkimo betreiben wir unseren eigenen Videokonferenz-Server mit der Open Source Software Meet Jitsi. Wir stellen Schulen, Lehrenden und Lernenden diesen Jitsi-Server für kostenlose Videokonferenzen zur Verfügung. Sie können Jitsi ohne Registrierung nutzen. Jitsi ist Open Source, unser Server steht in Deutschland, es gilt der deutsche Datenschutz.

Was ist Jitsi

Jitsi ist eine Open-Source-Videokonferenzlösung, die kostenlos genutzt werden kann, ohne dass ein Konto erforderlich ist. Für Mobilgeräte gibt es eine Android App (F-Droid, Google Play) und eine iOS App (App Store). Auf allen Geräten wird die installationslose Nutzung im Browser unterstützt.

Warum wir Jitsi Meet benutzen

In den letzten Monaten haben wir ungezählte Stunden in Videokonferenzen verbracht, einiges ausprobiert und vieles miterlebt: Skype, Microsoft Teams, Google Hangouts, Webex, Zoom, Goto Meeting… Immer wieder und immer öfter sind wir bei Jitsi Meet gelandet, einem unkomplizierten, schnellen und sicheren Open-Source-Tool, das ohne Anmeldung einfach im Browser funktioniert. Seit Oktober 2020 betreiben wir unseren eigenen Jitsi-Server. Schulen, Lehrkräfte und Lernende sind herzlich eingeladen diesen mitzubenutzen.

Wir bieten Jitsi als kostenlose und datensparsame Alternative zu den genannten Diensten an. Suchen Sie in Ihrer Schule, Klasse oder Bildungseinrichtung nach einem datenschutzkonformen Videokonferenztool für den Fernunterricht oder Hybridunterricht? Ihre Kommune bzw. Ihr Bundesland stellt kein solches bereit oder es ist zu kompliziert. Bevor Sie wieder zoomen oder über Whatsapp chatten, einfach einmal Jitsi öffnen, Konferenzraum erstellen und loslegen.

jitsi-edkimo-screenshot

Jitsi-Meetings sind datensparsam und privat

Bei Jitsi müssen Teilnehmer*innen kein Konto erstellen.

Alle Jitsi-Konferenzräume sind kurzlebig und zeitlich begrenzt: sie existieren nur solange das Meeting tatsächlich stattfindet. Ein Meetingraum wird erstellt, wenn der erste Teilnehmer eintritt und er wird gelöscht, wenn der letzte Teilnehmer den Raum verlässt.

Wenn jemand versucht denselben Meeting-Raum erneut zu nutzen, dann wird ein neuer virtueller Raum mit demselben Namen geschaffen. Es besteht keinerlei Verbindung zu einer früheren Besprechung, die unter demselben Namen stattgefunden hat.

Alle Informationen, die Sie eingeben, wie z. B. Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse, sind rein optional und werden nur während des Meetings an andere Besprechungsteilnehmer weitergegeben. Wir speichern diese Informationen nach der Besprechung nicht.

Auch andere Daten, wie z. B. die Chat-Nachrichten, werden nur für die Dauer der Besprechung gespeichert und am Ende der Besprechung vernichtet.

Jitsi-Meetings sind sicher und verschlüsselt

Chat-Nachrichten sind bei Jitsi Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Audio- und Videocalls mit mehreren Personen sind hingegen nur transportverschlüsselt. Das bedeutet, die Daten sind auf dem Weg zwischen Server und Endgerät verschlüsselt, werden auf dem Server selbst aber kurzzeitig entschlüsselt.

Die Sicherheit bei der Nutzung von Jitsi ist also eine Frage des Vertrauens in die Betreiberfirma des Jitsi-Servers. Das heißt Sie müssen Edkimo als Serverbetreiber vertrauen, dass wir den Server sicher eingerichtet haben und aktuell halten, damit Angreifer*innen von außen keinen Zugriff erlangen. Dabei verringert sich aufgrund der Datensparsamkeit das Risiko erheblich. Da wir keinerlei Daten von Nutzer*innen speichern, können selbst bei einem Angriff auf den Server keine Daten gestohlen werden.

Jitsi ist einfach, schnell und ohne Schnickschnack

  • Konferenzräume können ohne Registrierung betreten werden
  • Jitsi funktioniert einfach im Browser
  • mobil auch mit der Jitsi-App
  • es gibt keine Zeitbegrenzung
  • die erste Person ist Moderator*in
  • man kann sich per „Handzeichen“ melden
  • jede Person kann den Bildschirm teilen
  • es gibt eine Chatfunktion mit Nickname
  • Passwortschutz ist möglich (für die Dauer einer Konferenz)

Kostenfreie Nutzung

Die Nutzung von jitsi.edkimo.com ist kostenlos. In der Regel zahlt man bei kostenlosen Angeboten mit den eigenen Daten, das ist hier nicht der Fall (siehe oben). Wir stellen Schulen und Bildungseinrichtungen einfach unseren eigenen Videokonferenz-Server mit zur Verfügung und bringen die monatlichen Serverkosten selbst auf. Sollten wir uns das nicht mehr leisten können oder die Serverkapazitäten enorm erweitern müssen, dann starten wir einfach einen Spendenaufruf bei der Kultusministerkonferenz, dem BMBF oder beim Digitalpakt Schule.

Jitsi-Datenschutzerklärung

Hier gelangen Sie zu unserer vollständigen Jitsi-Datenschutzerklärung.

Dankeschön

Vielen Dank für die Unterstützung an technischerpunkt.org (CC BY-SA 4.0).

© 2020 Edkimo