30 Tage kostenloses Starterpaket für alle

Edkimo ist kostenlos für alle Schülerinnen und Schüler. Sie können die Feedback-App kostenlos herunterladen und ohne Registrierung nutzen.
Alle Lehrkräfte an jeder Schule oder Bildungseinrichtung können sich kostenlos registrieren und Edkimo für 30 Tage unverbindlich testen. Der Testaccount läuft automatisch aus und bedarf keiner Kündigung. In Bundesländern, in denen eine Kooperationsvereinbarung zwischen Edkimo und dem jeweiligen Landes-Institut besteht, ist ein Edkimo-Lehreraccount ohne zeitliche Beschränkung nutzbar.

Kostenpflichtige Premium Teams Lizenz für Schulen

Edkimo bietet eine kostenpflichtige Jahreslizenz für Schulen an. Diese beinhaltet u.a.

  • Persönliches Benutzerkonto für jede Lehrkraft
  • Unbegrenzte Anzahl an Befragungen
  • Einstellen bestehender Schulfragebogen mit Schullogo
  • Erprobte Fragebogen für Schüler, Eltern, Kollegium, Mitarbeiter, Schulleitung
  • Beratung bei der Erstellung von Fragebogen
  • Eigene Vorlagen erstellen und mit Kolleg/innen teilen
  • Rohdatenexport für eigene Umfragen als CSV-Datei
  • anonymisierte Zusammenfassung einzelner Befragungen

Die Kosten für eine Edkimo-Vollversion richten sich nach der Schulgröße und betragen 1€ pro Schüler und Schuljahr. Die Kosten für große Schulen sind bei maximal 800€/Schuljahr zzgl. MWSt. begrenzt, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass bei sehr großen Schulen aufgrund klarer Strukturen und Zuständigkeiten unser Service-Aufwand nicht mehr proportional weiter ansteigt.
In Bundesländern, in denen eine Kooperationsvereinbarung mit Edkimo besteht, bieten wir Schulen 50% Preisnachlass auf die Edkimo-Vollversion, d.h. maximal 400€/Schuljahr zzgl. MWSt.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier oder fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.

Weiterbildungssektor, Ausbildungsbetriebe und Hochschulen

Alle Informationen zu den Kosten und Ansprechpartnern für Edkimo im außerschulischen Bildungsbereich finden Sie auf den zugehörigen Informationsseiten:

  • Schule (z.B. Grundschulen, Sekundarschulen, Berufsschulen)
  • Weiterbildung (z.B. VHS, Verbände, Bildungsträger, NGO)
  • Lehrerbildung (z.B. Studienseminare, Kompetenzzentren, Verwaltungen)
  • Hochschulen (z.B. Universitäten, Fachhochschulen)
  • Unternehmen (z.B. IHK, Innungen, Betriebe)

Für gemeinwohlorientierte Einrichtungen, die vom QUA-LiS NRW Weiterbildung bei uns gelistet sind, besteht ein Rahmenvertrag.